Neuer Pleitekandidat
Gewinne am Neuen Markt schmelzen dahin

Der Neue Markt ist mit einem beachtlichen Kursplus in den Freitagshandel gestartet. Der Nemax 50 stieg bis 9.15 Uhr um 2,46 Prozent auf 1 100,09 Stellen. Der alle Werte umfassende Nemax All Share Index stieg 1,45 Prozent auf 1 141,43 Zähler.

dpa-afx FRANKFURT. Der Computerbauer Lintec hat seine Prognosen für das laufende Jahr bei Vorlage der Halbjahreszahlen drastisch revidiert. Anfang des Monats hatte Lintec-Chef Lindemeyer in einem Interview noch verkündet, "für eine Rücknahme der Prognosen ist die Zeit noch nicht reif". Die Aktionäre hatten die Aktie bereits am Vortag auf ein Jahrestief bei 9,35 Euro geschickt. Am Freitag gab die Aktie um weitere 4,77 Prozent auf 8,98 Euro nach.

Nicht wesentlich besser liefen die Geschäfte bei 4MBO International Electronic. Das Unternehmen, das Elektronikprodukte über Verbraucher- und Fachmärkte vertreibt, weitete Umsatz und Verluste im ersten Halbjahr aus. Mit einem hohen Auftragsbestand hoffe das Unternehmen insbesondere auf das Weihnachtsgeschäft. Die Aktie blieb mit kleinen Umsätzen unverändert auf 13,50 Euro. Das bisherige Jahrestief lag bei 13,10 Euro.

Die Cinemedia Film reduzierte die Planzahlen für das laufende Geschäftsjahr und verdiente im ersten Halbjahr 0,05 Euro pro Aktie (EPS), nach 0,26 Euro im Vorjahreszeitraum. Der Anteilsschein des Filmproduzenten und-Verwerters verbilligte sich mit kleinen Umsätzen um 10,19 Prozent auf 4,85 Euro.

Lipro hat Insolvenzantrag gestellt

Der Neue Markt hat einen neuen Pleitekandidaten: Der Softwarehersteller Lipro AG unterliegt nach eigenen Angaben der vorläufigen Insolvenzverwaltung, die vom Amtsgericht Berlin Charlottenburg angeordnet wurde. Die Aktie des angeschlagenen Unternehmens fiel um 11,11 Prozent auf 0,40 Euro.

Die Technologieaktien an der Nasdaq hatten am Donnerstag trotz negativer Unternehmensnachrichten gut behauptet geschlossen. "Der Markt hat sich auf die positiven Konjunkturdaten und die erwartete Fed-Zinssenkung in der kommenden Woche konzentriert", sagte der Analyst Art Hogan, von der Investmentbank Jefferies & Co.

Der Nasdaq Composite stieg um 0,59 Prozent auf 1.930,29 Punkte und der Blue-Chip-Index NASDAQ 100 legte 0,63 Prozent auf 1.581,92 Zähler zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%