Archiv
Neuer Qualifikations-Modus in der nächsten Saison

Der umstrittene Qualifikations-Modus in der Formel 1 wird verändert. In der kommenden Saison bestreiten die Fahrer nur noch ein Einzelzeitfahren. Am Sonntag erfolgt vor dem Rennen ein zweiter Durchgang.

dpa SAO PAULO. Der umstrittene Qualifikations-Modus in der Formel 1 wird verändert. In der kommenden Saison bestreiten die Fahrer nur noch ein Einzelzeitfahren. Am Sonntag erfolgt vor dem Rennen ein zweiter Durchgang.

Beide Zeiten werden addiert und so die Startaufstellung ermittelt. Auf diese neue Regel verständigte sich die Formel-1-Kommission vor dem Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo. Allerdings muss der Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobil-Verbandes (FIA) dieses Format noch billigen.

Das bisherige Qualifying war zunehmend auf Kritik gestoßen. In einem ersten Einzelzeitfahren, bei dem entsprechend den Ergebnissen des zurückliegenden Rennens gestartet wird, wird die Reihenfolge für den anschließenden zweiten Durchgang festgelegt. Nur die dort erzielte Zeit entscheidet über die Pole-Position und die weiteren Platzierungen in der Startaufstellung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%