Neuer Song
George Michael bezeichnet Blair als Pudel

Der britische Popstar George Michael hat sich mit seiner am Montag erschienenen Single "Shoot the Dog" aktiv in die Politik eingemischt. In dem Lied kritisiert er offen das enge Verhältnis zwischen US-Präsident George W. Bush und dem britischen Premierminister Tony Blair.

Reuters LONDON. In "Shoot the Dog" nennt Michael den britischen Regierungschef einen Pudel. Das zu dem Stück gehörende Video zeigt Bush auf der Wiese des Weißen Hauses beim Streicheln eines grinsenden Pudels, der aussieht wie Blair. An einer anderen Stelle erscheint Blair im wallenden Kleid beim Tangotanz mit Bush. "Ich weiß, dass das gefährliches Terrain ist. Aber ich glaube wirklich, dass wir in einer so ernsten Zeit leben, dass man nicht schweigen darf", sagte Michael in einem Interview mit der britischen Zeitung "Mirror".

Er habe eine wachsende Angst vor einem Krieg zwischen der modernen und einer religiös-fundamentalistischen Welt registriert, sagte George Michael weiter. "Je mehr ich davon hörte, desto ängstlicher wurde ich. Und ich wollte einfach ein Lied schreiben, dass jedem sagt: 'Leute, lasst uns dieser Situation bewusst sein und verstehen, dass es da draußen einige Menschen gibt, die ziemlich die Schnauze voll haben'." Das Lied könne von der Kritik zerrissen werden, aber er hoffe, dass es die Menschen zum Diskutieren anrege, sagte der Sänger.

George Michael gehört zu den erfolgreichsten Sängern der Popmusik. Er verkaufte weltweit mehr als 67 Mill. Platten. Zu seinen Hits zählen "Faith" und "Outside". Mit der Gruppe "Wham!" wurde er mit Liedern wie "Last Christmas" und "Careless Whisper" bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%