Neuer Sprecher der Geschäftsführung kommt von Bertelsmann
Führungswechsel im Süddeutschen Verlag - Refäuter kommt, Gohlke geht

dpa MÜNCHEN. An der Spitze des Süddeutschen Verlags vollzieht sich ein Generationswechsel. Dirk Refäuter (40), zuvor bei der Bertelsmann AG, wird zum 1. September neuer Sprecher der Geschäftsführung in der Münchner Konzernspitze der Süddeutschen Verlag GmbH. Der langjährige Geschäftsführungsvorsitzende Reiner Maria Gohlke (65) werde nach Ablauf seines derzeit gültigen Vertrags das Unternehmen verlassen, teilte der Verlag am Dienstag in München mit, ohne den Zeitpunkt zu nennen. Gohlke führt das Medienunternehmen mit seinem Flaggschiff Süddeutsche Zeitung seit 1991.

Refäuter begann seine Karriere 1989 bei Bertelsmann nach einem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit anschließender Promotion. 1994 stieg er in die Geschäftsleitung vom Bertelsmann Club auf. Von 1996 bis 1997 leitete Refäuter den Bereich Unternehmensentwicklung und Controlling bei der Bertelsmann Buch AG. Dort verantwortet er seit 1997 als Bereichsvorstand die deutschsprachigen und osteuropäischen Buchclubs.

Im Süddeutschen Verlag soll Refäuter den Angaben zufolge neben der Koordination der Konzernaktivitäten für den Print-Bereich zuständig sein und den weiteren Ausbau der elektronischen, vor allem der Online-Medien wahrnehmen. Der Konzern erzielte nach den zuletzt veröffentlichten Zahlen 1998 mit gut 4 300 Beschäftigten einen Umsatz von 1,25 Mrd. DM. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit stieg unter Berücksichtigung außerordentlicher Aufwendungen auf 119 Mill. DM nach knapp 74 Mill. DM im Vorjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%