Neuer Talentspäher
Auf geheimer Mission für Hertha BSC

Falko Götz, der Hertha BSC als Interimstrainer in der Fußball-Bundesliga auf Platz vier und damit in den Uefa-Cup geführt hat, übernimmt bei den Berlinern die Aufgabe eines "Spions".

dpa BERLIN. Der 40-Jährige, der seinen Platz in der kommenden Saison für Huub Stevens freimacht, arbeitet künftig als Talentspäher und Scout für die Berliner. "Mein Vertrag endet am 30. Juni. Sollte ich am 1. Juli keinen neuen Trainer-Job in der Bundesliga haben, wovon ich ausgehe, werde ich mit Manager Dieter Hoeneß beraten, wie meine Zeit weiter gestaltet wird", erklärte Götz auf der Hertha-Homepage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%