Neuer Vorstandsvorsitzender kommt von der niederländischen Post TPG
Ad Scheepbouwer neuer KPN-Chef

dpa DEN HAAG. Ad Scheepbouwer (57), bisher Vorstandsvorsitzender des niederländischen Postunternehmens TPG, wird neuer Chef des Telekomkonzerns KPN. Dies hat KPN am Montagmittag mitgeteilt.

Sein Vorgänger Paul Smits hatte im Mai vorigen Jahres die Führungsposition bei dem stark verschuldeten Konzern übernommen. Er trat zurück, nachdem er den Schuldenberg von derzeit 22,8 Milliarden Euro nicht wesentlich verringern konnte.

Scheepbouwer soll spätestens bis 1. Januar Paul Smits an der Konzernspitze folgen. Smits bleibt im KPN-Vorstand und übernimmt den Bereich mobile Kommunikation.

Smits könne mit seiner Kenntnis über KPN und den Markt Scheepbouwer in seiner neuen Funktion helfen, erklärte KPN. Die übrigen Mitglieder des künftig fünf Mitglieder umfassenden Vorstandes sollen in ihren Positionen bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%