Neues Diagnosegeräte zur Überwachung
Gesundheits-Check via Handgelenk

Das finnische Unternehmen IST International Security Technology hat ein Diagnosegerät entwickelt, das wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen wird.

ela DÜSSELDORF. Der Apparat namens "Wristcare" überwacht die Gesundheit des Trägers rund um die Uhr. Er verfügt über Sensoren, mit denen zum Beispiel Menschen, die schon lange oder schwer krank sind, rund um die Uhr ihre Körpertemperatur oder ihren Puls messen können.

Laut Hersteller ermöglicht ihnen das Gerät, ohne ständige Pflege zu leben. In einer Lernphase während der ersten vier Tage prägt sich Wristcare die normalen Körperaktivitäten des Trägers ein. Wenn das Gerät später eine länger andauernde Veränderung zum Normalprofil feststellt, sendet es automatisch einen Alarm an eine Zentrale oder eine vorher bestimmte Person.

Außerdem kann der Träger selbst in Notfällen mit dem Gerät wie beim Handy eine Sprachverbindung herstellen. Denn das Überwachungssystem besteht neben dem mobilen Gerät für das Handgelenk aus einer fest installierten Basisstation - diese ist mit dem Festtelefonnetz verbunden. Die Miete für Wristcare beträgt 32 Euro monatlich, die Monatsgebühr für das Alarmzentrum liegt zwischen 22 und 27 Euro. Derzeit arbeitet IST daran, das Produkt so aufzurüsten, dass es sich auch für Diabetiker und Epileptiker eignet.

Auch das deutsche Startup-Unternehmen Vitaphone bietet ein Überwachungsgerät für das Handgelenk: Mit dem "Vasophone" können Blutdruckwerte von Patienten per Handy weltweit übertragen werden. Als Zielgruppe sieht Vitaphone die rund 15 Millionen Menschen, die allein in Deutschland unter Bluthochdruck leiden. Das Vasophone wird wie das Wristcare-Gerät am Handgelenk getragen. Nach der Messung werden die Blutdruckdaten nebst der Pulsfrequenz per Bluetooth-Technologie an ein Handy geschickt. Dieses sendet sie dann automatisch zur Auswertung an das mit Internisten und Kardiologen besetzte Vitaphone-Service-Center.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%