Neues Messgerät gibt neue Einblicke
Leistungsdaten live

Wir alle kennen die imposanten Bilder der Fahrer auf der Tour. Die körperlichen Anstrengungen, die diese Fahrer zu leisten vermögen, begeistern jeden Radsport-Fan. Durch eine technische Neuerung ist es jetzt auch möglich, die leistungsdiagnostischen Werte der Fahrer über die Medien zu verfolgen.

ARRAS. Als sich Matthias Kessler auf der ersten Touretappe in den Ardennen den Anstieg zum Borlon hochmühte, waren die deutschen Radsport-Fans hautnah dabei. Bei der TV-Übertragung konnte jeder neben den Live-Bildern vom Renngeschehen eine Reihe von technischen Daten des T-Mobile-Fahrers mitverfolgen.

Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Puls und Watt-Leistung des 25-jährigen Nürnbergers wurden direkt von seinem Rad ins Fernsehen und auf die Website übertragen. Transparenter ist eine sportliche Leistung im Wettkampf wohl noch nie gewesen.

"Das ganze ist ein Versuch, noch mehr über die körperliche Verfassung eines Fahrers in einer besonderen Rennsituation zu erfahren", erklärt T-Mobile-Teamarzt Dr. Lothar Heinrich. Der Mediziner von der Universitätsklinik in Freiburg betreut seit Jahren die Leistungsdiagnostik der Fahrer im Bonner Rennstall: "Wir wissen durch die regelmäßigen Untersuchungen und Tests, die wir in Freiburg durchführen, natürlich viel über den aktuellen Leistungsstand und das Leistungsvermögen der Fahrer, aber ich finde diese Live-Daten zusätzlich aufschlussreich."

Seite 1:

Leistungsdaten live

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%