Neun-Monatszahlen unter den Erwartungen
DG-Bank stuft MWG Biotech weiter auf "Reduzieren"

adx FRANKFURT. Die DG-Bank empfiehlt Anlegern nach wie vor, Aktien der Ebersberger MWG Biotech AG zu "Reduzieren". "Die Zahlen der ersten neun Monate lagen sowohl beim Ergebnis als auch beim Umsatz unter den Unternehmenserwartungen und deutlich unter unseren Erwartungen", sagte Analyst Thomas Hoeger. Zwischen den Zeilen sei ganz klar eine Gewinnwarnung zu lesen gewesen und auch der Experte rechnet für das Gesamtjahr mit einem knapp zweistelligen operativen Verlust.

Besonders die US-Tochter habe unter dem hohen Dollarkurs und einem starken Wettbewerbsdruck gelitten. Seine Empfehlung begründet Hoeger in erster Linie mit der derzeitigen strategischen Neuausrichtung. Diese Umstrukturierung werde das Unternehmen mit massiven Anfangsinvestitionen belasten. Frühestens in zwei bis drei Jahren könnten sich diese Schritte nach Ansicht Hoegers auszahlen. Er rechnet mit dem break-even erst in 2002 statt schon im Jahr 2000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%