Neuordnung der Unternehmensbereiche
Commerzbank will führende Investmentbank sein

dpa FRANKFURT/MAIN. Die Commerzbank ordnet ihr Investment Banking neu, um ihren Platz als "eine der führenden europäischen Investmentbanken" zu sichern. Das sagte das zuständige Vorstandsmitglied Klaus Patig der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagausgabe).

Die Vermögensverwaltung (Asset Management) werde aus dem Bereich ausgegliedert. Dafür werde die Abteilung Corporate Finance, die bisher zum Bereich Firmenkunden und Institutionen gehört, dem Investment Banking zugeschlagen, sagte Patig.

Der Aufbau eines eigenen Investmentbankgeschäftes sei nach dem Scheitern der Übernahme der britischen Smith New Court 1995 beschlossen worden, sagte Patig. Zudem hätten die Konkurrenten Probleme bei der Integration gekaufter Investmentbanken gehabt.

Heute sei die Commerzbank bei Aktienneuemissionen in Europa gemessen an der Zahl der Transaktionen Nummer eins und gemessen am Volumen Nummer zwei. Die Beratung bei Firmenzusammenschlüssen in bestimmten Sparten und im Mittelstand solle ausgebaut werden. Im ersten Halbjahr 2000 kamen zwei Drittel des Handelsergebnisses von 600 Mill. DM aus dem Aktienhandel. Der Gewinn nach Steuern lag im Investment Banking bei 238 Mill. Euro.

Innerhalb des Asset Managements sollen die drei inländischen Einheiten ADIG, Commerzbank Investment Management und Commerz International Capital Management rechtlich selbstständig bleiben. Doch sollen einige ihrer Tätigkeiten 2001 in einer neuen Gesellschaft gebündelt werden. Zudem will die Commerzbank ihre Gliederung in die fünf Unternehmensbereiche Private Kunden und Immobilien, Firmenkunden und Institutionen, Investment Banking, Konzernsteuerung sowie Services fortentwickeln. Eine rechtliche Verselbständigung (virtuelle Holding) sei für die Zukunft nicht auszuschließen, sagte Patig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%