Neuorganisation der Konzernspitze
William Clay Ford Jr. teilt sich mit Ford-Chef Nasser die Macht

William C. Ford Jr., Verwaltungsratsvorsitzender Ford Motor Company und Urenkel des Firmengründers Henry Ford, teilt sich in Zukunft die Macht mit dem Ford-Präsidenten und Firmenchef Jacques Nasser. Der zweitgrößte US-Autokonzern hat am Donnerstag die Bildung eines Büros des "Vorsitzenden und des Chief Executive Officer" (Firmenchef) bekannt gegeben. Das Gremium wird aus Ford und Nasser bestehen.

dpa DEARBORN. Damit solle das Management gestrafft und die Entscheidungsfähigkeit verbessert werden, erklärte der Autokonzern. Damit gewinnt "Bill" Ford nach Ansicht von Wall-Street-Beobachtern erheblich an Einfluss. Die beiden Männer werden sich auf Unternehmenspolitik, Strategien und andere Schlüsselfragen konzentrieren, die die zukünftige Entwicklung des Unternehmen beeinflussen.

Ford und Nasser waren Anfang 1999 auf ihre Posten gekommen. Ford hatte den Vorsitz im Verwaltungsrat übernommen, dem Aufsichtsgremium der Gesellschaft. Nasser war Präsident und Firmenchef (Chief Executive Officer) geworden. Die Ford-Aktien gaben um zwei Prozent auf 24,99 Dollar nach.

Der Autoriese hatte in letzter Zeit unter dem Rückruf von 13 Millionen Firestone-Reifen gelitten, der das Unternehmen nach Steuern 2,1 Milliarden Dollar gekostet hat. Dies hatte im zweiten Quartal zu einem Verlust von 551 Millionen Dollar geführt. Ford leidet auch unter angeblichen Qualitätsproblemen. Es hatte bereits vor wenigen Tagen weit reichende Umbesetzungen im Management gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%