Neusegmentierung des Aktienmarktes
Kleinere Unternehmen im Abseits

Die Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) sieht bei der anstehenden Neusegmentierung des deutschen Aktienmarktes weitere Unternehmen ins Research-Abseits geraten.

vwd FRANKFURT. Die Umbildung der Indizes von der Deutschen Börse lasse befürchten, dass künftig noch weniger Unternehmen von Bankanalysten gecovert werden, sagte der Sprecher und Vorstandsvorsitzende der DVFA, Fritz Rau, am Mittwoch in Frankfurt. Er kündigte daher eine Initiative des Analystenverbandes zur Förderung der unabhängigen Finanzanalyse für betroffene Unternehmen an.

Der Verband arbeite an einer technologischen Plattform, über die unabhängige Analysten ihre Dienste anbieten und nicht gecoverte Unternehmen Studien in Auftrag geben können. Gerade kleine Unternehmen gerieten immer mehr aus dem Fokus der Bankanalysten und damit der Anleger, erläuterte Rau. Über den DVFA-Marktplatz erhielten sie die Möglichkeit, am Finanzmarkt präsent zu bleiben und sich dadurch Geld über den Kapitalmarkt zu besorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%