"Neutral"
Helaba Trust stuft Phoenix herab

Wie die Analysten in Frankfurt am Main mitteilten, ist eine weiter überdurchschnittliche Entwicklung unwahrscheinlich.

ddp/vwd FRANKFURT/MAIN. Das Bankhaus Helaba Trust hat seine Einstufung für die Aktie des Hamburger Automobilzulieferers Phoenix von "Übergewichten" auf "Neutral" zurückgenommen. Wie die Analysten am Freitag in Frankfurt am Main mitteilten, ist eine weiter überdurchschnittliche Entwicklung unwahrscheinlich. Zwar dürften sich die verschiedenen Geschäftsfelder auf Grund des hohen Produktionsniveaus in der Automobilindustrie weiter stabil entwickeln. Allerdings könnten sich die anhaltend hohen Rohstoffpreise sich negativ auswirken. Zudem würden die Gewinnmargen voraussichtlich hinter den Erwartungen des Konzerns zurückbleiben. Phoenix stellt überwiegend Gummielemente für die Schall- und Vibrationsdämmung in Fahrzeugen her.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%