"Never"
Madrid und Manchester bestreiten Beckham-Transfer

Real Madrid und Manchester United haben die Spekulationen über eine Wechsel des Fußballstars David Beckham von ManU zum spanischen Rekordmeister dementiert. Real habe "keinerlei Absicht" den englischen Nationalspieler zu verpflichten, betonten die "Königlichen" in einer offiziellen Stellungnahme.

HB/dpa MADRID. Man-U-Geschäftsführer Peter Kenyon sagte dem spanischen Sportblatt "Marca" (Mittwochsausgabe): "Ein Wechsel ist völlig ausgeschlossen. Beckham hat bei uns einen Vertrag bis zum 30. Juni 2005. Niemand von uns will, dass er weggeht. Da gibt es nichts zu verhandeln."

Kenyon war am Dienstag bei einem Treffen der größten europäischen Fußballclubs (G-14) in Brüssel mit dem Real-Präsidenten Florentino Pérez zusammengekommen. Der Real-Clubchef unterstrich, die Madrider seien nicht bereit, Beckham zu verpflichten. Auf Drängen von Journalisten wiederholte er sieben Mal das Wort "never" (niemals). Dennoch wollte die spanische Presse die Dementis nicht so recht glauben. "Real will den Schein wahren", schrieb "El Mundo" am Mittwoch. "Der Club dementierte die Verhandlungen über einen Beckham- Transfer, weil er die Empfindlichkeiten der englischen Fans nicht verletzen wollte." Nach Ansicht von "Marca" verfolge der Club mit dem Dementi allein das Ziel, den "Zirkus" um einen möglichen Transfer einzudämmen.

Das Konkurrenzblatt "As" erinnerte daran, dass Real in der Vergangenheit auch vor der Verpflichtung von Zinedine Zidane und Ronaldo jegliche Transfer-Verhandlungen bestritten, die Spieler dann aber doch unter Vertrag genommen hatte. Ein Großteil der spanischen und britischen Presse hält einen Wechsel Beckhams zur kommenden Saison nach Madrid für beschlossene Sache.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%