New Economy wirkt wie Turbolader
Deutsche Bank sagt vierprozentiges Wachstum für Euro-Raum voraus

Optimistisch ist die Prognose der Bank. Selbst höhere Zinsen würden das Wachstum nicht mehr aufhalten.

Frankfurt/Main (ddp). Der wirtschaftliche Aufschwung im Euro-Raum gewinnt nach Einschätzung der Deutschen Bank zunehmend an Fahrt. Für das laufende und das folgende Jahr sagen die Volkswirte des Instituts ein Wachstum von jeweils knapp vier Prozent voraus. Wie sie am Mittwoch in Frankfurt am Main mitteilten, sehen sie außerdem gute Chancen, dass sich der Aufwärtstrend ähnlich wie in den USA durch Strukturreformen absichern und verlängern lässt. Selbst höhere Zinsen dürften das nachhaltige Wachstum nicht verhindern, hieß es. Auch der Arbeitsmarkt wird der Prognose zufolge weiterhin von der Konjunkturbeschleunigung profitieren, die Beschäftigung im Euro-Land werde bis Ende 2001 um rund 4,5 Millionen Erwerbstätige zunehmen. Zunehmende Ausbreitung der so genannten New Economy werde die positiven Wachstumseffekte «wie ein Turbolader» verstärken, hieß es weiter. So könnten die Umsätze im Internet bis zum Jahr 2004 eine Größenordnung erreichen, die gut zehn Prozent des Bruttoinlandsproduktes entspreche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%