New York
Wall Street leichter erwartet

Leichter erwarten Händler in New York die Börsen an Wall Street zur Eröffnung am Mittwoch. Der S&P-500-Future verliert bis gegen 15.11 Uhr MEZ 0,8 %, der Nasdaq-Future 1,7 %.

vwd NEW YORK. Neben den leichteren Futures verweisen Teilnehmer zur Begründung auf die schwachen Börsen in Europa. Überdies sei das um 14.30 Uhr MEZ mitgeteilte US-Handelsbilanzdefizit ist mit 29,40 Mrd. $ höher ausgefallen als erwartet. Der Markt werde am Morgen von "normalen Gewinnmitnahmen" geprägt sein. Unterschiedlicher Ansicht sind Händler über die Auswirkung der schlechten Nachrichten aus der Halbeiterbranche.

Viele erwarten, dass die negativen Neuigkeiten von Motorola, Micron und Triquint die Stimmung an der Nasdaq verhageln wird. Andere Beobachter glauben dagegen an einen weniger großen Einfluss dieser Ereignisse. "Mit so etwas musste man rechnen", lautet der Kommentar eines Teilnehmers. Trotzdem möchte auch er einen Dämpfer für Technologiewerte nicht ganz ausschließen. Ein weiterer Teilnehmer vermutet, dass sich die Kurse im Verlauf erholen könnten. Vor Ende der Sitzung sei dann eine Rally durchaus denkbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%