Archiv
New Yorks Hauptbahnhof "Grand Central" wegen Bombenalarms evakuiert

Damit kam der öffentliche Nahverkehr in die nördlichen Vororte kurz nach seiner Wiederaufnahme erneut zum Erliegen.

dpa NEW YORK. New Yorks Hauptbahnhof "Grand Central Station" ist am Donnerstagmittag (Ortszeit) wegen eines Bombenalarms erneut geschlossen worden. Die Polizei hatte ein verdächtig aussehendes Paket entdeckt und sofort entsprechende Sicherheitsvorkehrungen eingeleitet.

Damit kam der öffentliche Nahverkehr in die nördlichen Vororte kurz nach seiner Wiederaufnahme erneut zum Erliegen. Auch die Zugverbindungen zwischen der Millionenmetropole und Großstädten im Norden - Boston sowie Montreal, Toronto und Quebec in Kanada - wurden unterbrochen. New York war nach dem Terroranschlag auf das World Trade Center am Dienstag für wenigstens 24 Stunden von der Umwelt abgeschnitten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%