News Corp steigt in Italien aus Pay-TV-Geschäft aus

Archiv
News Corp steigt in Italien aus Pay-TV-Geschäft aus

Der australische Medienkonzern News Corp von Rupert Murdoch verkauft sein italienisches PayTV-Gemeinschaftsunternehmen Stream an Vivendi .

rtr LONDON. Die zweitgrößte europäische Mediengruppe Vivendi Universal teilte am Mittwoch mit, sie werde nach der Übernahme Stream und ihr italienisches PayTV-Joint Venture Telepiu zusammenschließen.

Weder Vivendi noch News Corp nannten finanzielle Einzelheiten. Telecom Italia teilte aber mit, sie habe ihre Hälfte an Stream an News Corp für 42 Mill. Dollar und 80 Mill. Dollar in Schulden verkauft. Vivendi-Chef Jean-Marie Messier hatte im Dezember gesagt, er würde weniger als 600 Dollar je Stream-Abonnent zahlen. Nach dieser Aussage dürfte der Übernahmewert unter 480 Mill. Dollar liegen. Die Übernahme von Stream soll noch von den zuständigen italienischen Behörden genehmigt werden.

Stream hatte 2000 einen Verlust von 400 Mill. ? verbucht. Bei Telepiu hatte sich der Verlust auf 220 Mill. ? belaufen. Vivende hofft nach eigenen Angaben, durch die Zusammenlegung der zwei PayTV-Gesellschaften ein Gewinn bringendes Geschäft aufbauen zu können. Nach dem Ausstieg aus Stream wird Murdoch in Europa außerhalb von Großbritannien nur noch in Deutschland eine bedeutende Beteiligung halten. Murdoch warnte aber, er wolle aus dem PayTV-Sender Premiere der Kirch-Gruppe aussteigen. Der australische Unternehmer ist über die britische Gesellschaft BSkyB mit rund 22 % an Premiere beteiligt und hat im Oktober die Möglichkeit, sich aus dem Engagement zurückzuziehen und von Kirch 1,7 Mrd. ? zurückzufordern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%