Newsweek veröffentlich neue Umfrage
Bush liegt deutlich vor Kerry

US-Präsident George W. Bush liegt einer Umfrage zufolge nach dem Parteitag der Republikaner in der Wählergunst elf Prozentpunkte vor seinem demokratischen Herausforderer John Kerry.

HB WASHINGTON. In einer von dem Magazin Newsweek am Samstag veröffentlichten Umfrage sprachen sich 52 Prozent der Befragten für Bush und 41 Prozent für Kerry aus. Für den unabhängigen Kandidaten Ralph Nader waren drei Prozent der Befragten. Die statistische Fehlerrate betrug vier Prozentpunkte. Die Umfrage fand am Donnerstag und Freitag statt. Am Freitag hatte das Magazin "Time" in einer Umfrage ebenfalls einen Vorsprung von elf Prozentpunkte für Bush vermeldet. Monatelang hatten Bush und Kerry in Umfragen gleichauf gelegen.

Den von Newsweek veröffentlichten Daten zufolge sind die wichtigsten Themen im US-Wahlkampf für 28 Prozent der Befragen Terrorismus und nationale Sicherheit, für 21 Prozent die Wirtschaft, für 13 Prozent die Gesundheitsvorsorge und für elf Prozent die Lage im Irak. In Sicherheitsfragen trauen 60 Prozent eher Bush als Kerry mit 32 Prozent. Auch bei der Wirtschaft liegt Bush demnach mit 49 Prozent vor Kerry mit 43 Prozent und bei der Irak-Frage mit 55 Prozent zu 37 Prozent vorn. Kerry wurde dagegen größere Erfolge als Bush bei der Gesundheitsvorsorge und dem Umweltschutz zugetraut.

Bush war bei einem viertägigen Parteitag offiziell zum Kandidaten der Republikaner gekürt worden. Die Präsidentenwahl findet am 2. November statt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%