NHL-Play-off
Marco Sturm mit den Sharks siegreich

Durch einen überzeugenden 4:1-Auswärtssieg bei den Phoenix Coyotes gingen die San Jose Sharks in der ersten Play-off- Runde der National Hockey League (NHL) der USA mit 2:1 Siegen in Führung. In der Best-of-Seven-Serie werden vier Siege zum Weiterkommen benötigt.

dpa PHOENIX. Phoenix ging nach 66 Sekunden mit dem ersten Schuss überhaupt in Führung. Shane Doan überwand San Jose Torhüter Evgeni Nabokov. Der entwickelte sich über die restliche Spielzeit aber zum großen Rückhalt der Gäste. Insgesamt wehrte Nabokov 35 Schüsse ab. Beim 1:1 in der 24. Minute war Marco Sturm maßgeblich beteiligt.

Zwar wurde dem Ex-Landshuter beim Treffer von Patrick Marleau kein Punkt gutgeschrieben, doch Sturm neutralisierte direkt vor dem gegnerischen Tor einen Verteidiger. Die beiden nahmen damit Phoenix-Keeper Sean Burke die Sicht. In der 26. Minute brachte Routinier Adam Graves San Jose erstmals in Führung. Mit einem Doppelschlag in der 49. Minute sorgten Scott Thornton und Mike Ricci innerhalb von 23 Sekunden für die Entscheidung. Spiel vier der Serie findet an diesem Mittwoch erneut in Phoenix statt.

Colorado Avalanche unterlag bei den Los Angeles Kings 1:3 und liegt in der Serie nur noch mit 2:1 Siegen vorne. Die überragenden Spieler der Kings waren Zigmund Palffy (zwei Tore, eine Vorlage) und Jason Allison (ein Treffer, zwei Vorlagen). Beim Titelverteidiger konnten sich die zuvor so dominierenden Peter Forsberg und Joe Sakic nicht in Szene setzen.

Die Ottawa Senators gingen durch einen 3:0- Heimsieg gegen die Philadelphia Flyers in ihrer Serie mit 2:1 in Führung. Die Flyers haben anscheinend das Toreschiessen komplett verlernt. In den drei bisherigen Partien mit Ottawa trafen sie erst einmal ins gegnerische Netz. Das Tor in der Verlängerung des ersten Spiels bedeutete gleichzeitig den einzigen Sieg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%