Niebaum: „Lassen uns nicht vorführen“
Amorosos Spiel mit dem Feuer

Die Chancen auf eine Zukunft von Marcio Amoros bei Borussia Dortmund sinken von Tag zu Tag. Nicht nur der Verein, sondern auch die Fans hat der Brasilianer mittlerweile gegen sich aufgebracht.

HB DORTMUND. Der Vereinschef droht mit drakonischen Strafen, die Fans fordern den Rauswurf, und selbst die Spielergewerkschaft (VdV) geht auf Distanz: Im Streit mit Borussia Dortmund hat sich Marcio Amoroso ins Abseits gedribbelt. Die Weigerung der Stürmer- Primadonna, dem Ultimatum des Clubs Folge zu leisten und nach Deutschland zurückzukehren, schlug hohe Wellen. "Das schadet jeder Karriere. Seine Abwesenheit bringt ihm juristische Nachteile", sagte VdV-Geschäftsführer Thomas Hüser und empfahl dem Brasilianer ein Einlenken.

Seine jüngsten Eskapaden erweisen sich für Amoroso als Spiel mit dem Feuer. Schließlich hat sein Arbeitgeber mittlerweile den Fußball- Weltverband (FIFA) eingeschaltet. In der für solche Streitfälle zuständigen FIFA-Schlichtungskammer (DRS) sitzen zwar auch Vertreter der internationalen Spielergewerkschaft, doch mit Verständnis kann Amoroso auch hier nicht unbedingt rechnen. So belegte die FIFA den Argentinier Ariel Ortega unlängst mit einem Zwangsgeld von 9,5 Mill. ?, weil der eigenmächtig seinen Club Fenerbahce Istanbul verlassen hatte. "Natürlich ist der Fall Amoroso anders gelagert. Sollte er jedoch in eine ähnliche Situation kommen, ist er für sein Leben ruiniert", meinte Hüser.

Er äußerte Zweifel, ob sich Amorosos juristische Berater "über die Komplexität des deutschen Rechtssystems" im Klaren sind. So schränkt der Mustervertrag der Deutschen-Fußball-Liga (DFL) die freie Arztwahl der Profis ein. Doch die steht laut BVB-Sportmanager Michael Zorc ohnehin nicht zur Diskussion: "Wir als Arbeitgeber müssen aber verlangen können, dass der Spieler bei so einem Befund zurückkommt, sich noch einmal vom Vereinsarzt untersuchen lässt. Wenn es dann nötig ist, kann er sich operieren lassen, wo er es für richtig hält."

Seite 1:

Amorosos Spiel mit dem Feuer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%