Niederländischer Versicherer sei robust gegenüber externen Einflüssen
Aegon auf "Outperformer" von LB Baden Würtemberg gestuft

dpa-afx STUTTGART. Die Landesbank Baden Württemberg hat die Aktien des niederländischen Versicherers Aegon als "Outperformer" im Vergleich zum Euro Stoxx 50 bestätigt. Aegon sei recht robust gegenüber externen Einflüssen wie Wechselkurs- und Konjunkturschwankungen, begründete der Analyst Werner Schirmer seine Einschätzung in einer am Freitag in Stuttgart vorgelegten Analyse. Den Gewinn je Aktie für das vergangene Geschäftsjahr sieht Schirmer nach wie vor bei 1,56 Euro und für das laufende Jahr erwartet er ein Plus von 1,75 Euro.

Die derzeit andauernde Integration von Transamerica in die US-Aktivitäten symbolisiere die bislang erfolgreiche Eingliederung akquirierter Unternehmen in den Aegon-Konzern. Eine Abschwächung der US-Konjunktur würde sich nach Auffassung des Experten nur eingeschränkt negativ auf den Versicherer auswirken, da Aegon mittelfristig von der steigenden Sparquote der Bevölkerung profitieren werde. Auch steigende oder sinkende Zinssätze könne das Unternehmen durch seine breite Produktpalette abfedern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%