Niederlage in Freiburg: Leverkusen verpatzt Rückrundenstart

Niederlage in Freiburg
Leverkusen verpatzt Rückrundenstart

Titelaspirant Bayer Leverkusen ist die Winterpause nicht gut bekommen. Die Rheinländer unterlagen zum Rückrundenauftakt beim SC Freiburg mit 0:1 (0:0).

HB BERLIN. Zum Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga hat sich Titelanwärter Bayer Leverkusen einen Fehlstart geleistet. Beim SC Freiburg kassierten die Rheinländer eine 0:1 (0:0)- Niederlage und haben damit den Anschluss an die Tabellenspitze erst einmal verpasst. Die Breisgauer feierten dagegen ihren ersten Heimerfolg über die Leverkusener seit acht Jahren. Das Tor des Tages erzielte der Libanese Roda Antar in der 54. Minute.

Zunächst erlebten die 24.500 Zuschauer im Dreisamstadion eine Gäste-Elf, die das Heft sofort in die Hand nahm. Das Team von Trainer Klaus Augenthaler kontrollierte die Begegnung und hatte nach knapp zehn Minuten die erste große Möglichkeit zur Führung. Der Bulgare Dimitar Berbatow traf allerdings aus kurzer Distanz nur den Pfosten (9.). Glück hatte in dieser Szene SC-Ersatztorwart Timo Reus, der den kurzfristig ausgefallenen Stammkeeper Richard Golz (Hüftverletzung) zum ersten Mal in dieser Saison ersetzen musste.

Die Hausherren fanden schließlich besser in die Partie, das Gehäuse von Bayer-Schlussmann Jörg Butt geriet allerdings nur selten in Gefahr. Die beste Möglichkeit hatte noch Angreifer Zlatan Bajramovic, der einen Kopfball knapp neben das Tor setzte (41.). Nach dem Seitenwechsel war auf beiden Seiten dann zunächst die Luft raus, und so fiel die Führung der Gastgeber umso überraschender. Der lange verletzte Antar brachte den Ball mit einer sehenswerten Direktabnahme im Gehäuse unter und erzielte damit seinen bereits fünften Saisontreffer. Beste Spieler auf Seiten der Freiburger war der Georgier Alexander Iaschwili und Torschütze Antar. Bei den Gästen konnten Nationalspieler Jens Nowotny und sein Nebenmann Lucio überzeugen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%