Niederlagen gegen Chinesen
Deutsche Badmintonspieler starten schwach

Die Frauen sind im Einzel des olympischen Badminton-Turners bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Lediglich im Mixed gab es einen deutschen Erfolg.

HB BERLIN. Enttäuschend sind die deutschen Badmintonspieler ins olympische Turnier gestartet. Die Frauen Juliane Schenk (Lüdinghausen) und Huaiwen Xu (Bischmisheim) sind bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Lediglich Nicol Pitro und Björn Siegemund schafften im Mixed den Einzug ins Achtelfinale.

Die deutsche Meisterin Xu verlor erwartungsgemäß gegen die chinesische Weltranglisten-Dritte Zhou Mi mit 11:9, 5:11 und 2:11. Schenk musste sich nach hartem Kampf der Britin Tracey Hallam mit 7:11, 11:6 und 9:11 geschlagen geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%