Niederlande
Nach Traumtor will Sneijder nun den "Hauptgewinn"

Er ist "gekommen für den Hauptgewinn". Und mit seinem Treffer beim 3:0 gegen Italien untermauerte Wesley Sneijder seine Euro-Ambitionen mit der niederländischen Nationalmannschaft.

Einen Kuchen mit Kerzen, ein ulkiges Hütchen und ein paar Glückwünsche erhielt Wesley Sneijder schon einige Tage vor seinem 24. Geburtstag - das schönste Geschenk hatte er sich jedoch aufgespart. Mit seinem Traumtor beim 3:0-Sieg gegen Italien erfüllte sich der niederländische Mittelfeldstar selbst den größten Wunsch zu seinem Ehrentag. "Dieses Tor wird mir lange in Erinnerung bleiben", sagt Sneijder, der nur bedauert, dass anschließend keine Zeit zum Feiern blieb: "Auch wenn es gleich zwei Anlässe gegeben hätte, ist es wichtiger, die Spannung aufrechtzuerhalten."

Schon am Freitag (20.45 Uhr) wartet in Vize-Weltmeister Frankreich der nächste schwere EM-Gegner auf Sneijder und das "Oranje"-Team. "Man darf bei einem solchen Turnier nicht zu früh jubeln. Wir haben uns ein hohes Ziel gesteckt: Wir wollen ins Finale und dort den Titel holen", sagt der Spanien-Legionär vom Meister Real Madrid. Mit einem weiteren Sieg wären die Niederlande bereits für das Viertelfinale qualifiziert. "Das ist unser nächstes Ziel. Wenn wir unsere Linie beibehalten, können wir auch gegen Frankreich gewinnen."

Nach einer erfolgreichen ersten Saison in der Primera Division ist der Titelhunger des "Pitbulls", wie er in Spanien genannt wird, längst noch nicht gestillt. "Dieses Team kann alles erreichen. Da steckt viel fußballerische Klasse drin", schwärmt er von der "Elftal". An der Seite von Spielmacher Rafael van der Vaart vom Hamburger SV lenkte der ehemalige Schüler der Kaderschmiede von Ajax Amsterdam das Spiel seiner Mannschaft und sorgte nicht zuletzt mit der Vorbereitung des ersten Treffers und seinem Tor zum 2:0 für das "beste Spiel der Niederlande seit Jahren" (van der Vaart).

Seite 1:

Nach Traumtor will Sneijder nun den "Hauptgewinn"

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%