Niedrige Wahlbeteiligung
In Frankreich strahlen die Sozialisten

Die oppositionellen Sozialisten sind in Frankreich die strahlenden Sieger der Europa-Wahl.

HB PARIS. Die wichtigste Oppositionspartei erreichte am Sonntag 28,9 Prozent der Stimmen und verwies die Regierungspartei UMP von Staatspräsident Jacques Chirac ganz klar auf den zweiten Platz.

Die UMP kam auf 16,6 Prozent vor der Zentrumspartei UDF (12,0). Die Linke konnte damit den Erfolg bei den Regionalwahlen im vergangenen März wiederholen. Sie hatten die Wähler aufgefordert, der Regierung von Jean-Pierre Raffarin erneut einen Denkzettel zu verpassen. Mit 42,8 Prozent war die Beteiligung die niedrigste einer Europawahl.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%