Niedriges KGV
Aktie Gelb behauptet sich am Tag der Hauptversammlung

Die Papiere der Deutschen Post präsentieren sich am Tage der Hauptversammlung im Mittelfeld. Bis 11.30 notierte die Aktie Gelb am Mittwoch mit 18,40 ?, ein Plus von 0,27 %. Der Deutsche Aktienindex fiel bis dahin um 0,53 % auf 5 816,66 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Händler Björn Wystrach von der Helaba führte die Gewinne auf die Ankündigungen des Deutsche-Post-Chefs Klaus Zumwinkel auf der heutigen Hauptversammlung zurück. Die Deutsche Post will hiernach ihren Anteil an DHL im Jahr 2002 von derzeit 46 % auf rund 72 % erhöhen. Darüber hinaus kündigte Zumwinkel eine Dividende "in naher Zukunft" von 25 bis 30 % des Nettogewinns an.

Beflügelnd auf die Aktie könnte sich auch die am Donnerstag anstehende Entscheidung des Bundesrats auswirken, sagte der Händler. Dann herrsche Gewissheit, ob das Monopol der Post um drei oder sieben Jahre verlängert wird. Der Händler hält eine Verlängerung um sieben Jahre für wahrscheinlich.

Wystrach ist optimistisch, dass die Post-Aktie kurzfristig auf eine Niveau von 22 bis 23 ? steigen könnte. Die Aufnahme in den MSCI-Index sei wichtiger als eine Notierung beispielsweise im EuroStoxx 50, sagte er. Darüber hinaus sei das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) derzeit nicht gerechtfertigt. Während das KGV der niederländischen TNT Post Group bei 18 liege, habe die Post ein KGV von knapp 12. Die Chancen der Post-Aktie seien bei dem derzeitigen KGV auch für konservative Anleger höher als die Risiken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%