Niedrigster Stand seit 15 Monaten
Erstanträge für US-Arbeitslosenhilfe gesunken

Die Zahl der Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe ist in der Woche zum 29. Juni auf 382.000 von 393.000 in der Vorwoche gesunken.

Reuters WASHINGTON. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Mittwoch mit. Damit hat die Zahl der Erstanträge den niedrigsten Stand seit fast 15 Monaten erreicht.

Befragte Volkswirte hatten mit 387 000 Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe gerechnet. Das Ministerium revidierte die Vorwochenzahl von ursprünglich 388 000 nach oben. Bei rund 400 000 Erstanträgen sprechen Analysten von einem stagnierenden Arbeitsmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%