Archiv
Nike: Gewinne im Rahmen der zuvor revidierten Erwartungen

Nike hat am Dienstag nach Handelsschluss Quartalsergebnisse für das dritte Quartal gemeldet.

Der Gewinn traf mit 35 Cents je Aktie genau die Analystenprognosen, die jedoch erst kürzlich nach unten revidiert wurden. Im Vergleich zum Vorjahresquartal fiel der Gewinn damit um 33 Prozent. Damals konnte noch ein Ertrag von 52 Cents je Aktie erwirtschaftet werden. Der Umsatz blieb im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 2,17 Milliarden Dollar nahezu unverändert. Für das vierte Quartal prognostiziert Nike einen Gewinn zwischen 60 und 65 Cents je Aktie.

Als Ursache für den Gewinnrückgang gab der Sportartikelhersteller hohe Lagerbestände und Transportkosten an. Zwar sei der schwache Turnschuh-Absatz in Amerika enttäuschend, jedoch verlaufe das internationale Geschäft weiter positiv. Dies habe 17 Prozent zum gesamten Umsatzanstieg beigetragen, so der Vorstandvorsitzende Philip H. Knight. Am Dienstag ging Nike mit einem Plus von 4,7 Prozent aus dem Handelstag. Analysten meldeten sich unmittelbar nach Veröffentlichung der Quartalsergebnisse noch nicht zu Wort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%