Archiv
Nike hat Softwareprobleme

Die Aktien des Sportbekleidungs- und Turnschuhproduzenten Nike werden zum Wochenausklang durch negative Analystenkommentare des Bankhauses Wells Fargo belastet.

Dort senkt man die Gewinnprognosen und stuft die Aktie von "kaufen" auf "halten" ab. Mal abgesehen davon, dass der Wert das ursprüngliche Kursziel des Analysten erreicht hat, sorgen Bedenken im Zusammenhang mit der Installierung einer neuen SAP Software für Abgabedruck. Die Software, die für das Kerngeschäft in den USA installiert wird, scheint Komplikationen aufzuwerfen die drohen den Geschäftsbetrieb zu stören, so der Analyst. Bei Merrill Lynch scheint man die Lage etwas anders zu sehen. Dort wird der Wert erneut zum Kauf empfohlen, mit einem Kursziel von 63 Dollar auf Sicht von 12 Monaten. Der Analyst geht davon aus, dass das Ergebnis von Nike in der kommenden Woche die Erwartungen einhalten wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%