Nikkei bei 147,08 Punkten, 0,93 % schwächer
Tokioter Börse schliesst auf 17-Monats-Tief

Die Tokioter Börse hat am Freitag unter der Führung von Technologiewerten wie Toshiba und NEC weiter an Boden verloren.

Reuters TOKIO. Die Tokioter Börse hat am Freitag unter der Führung von Technologiewerten wie Toshiba und NEC weiter an Boden verloren. Der Nikkei-Index sank in der Folge auf dem tiefsten Stand seit 24. März und schloss 147,08 Punkte oder 0,93 % schwächer mit 15 667,36 Zählern. Der breite TOPIX-Index verlor 9,59 Punkte oder 0,66 % auf 1450,88 Punkte.

Händler sagten, eine Reihe von Anlegern, die zu Jahresbeginn auf Kredit Technologogiewerte gekauft hatten, mussten im Vorfeld eines Abrechnungstermins mit Verlusten realisieren. Zusätzlich zu dem zuletzt gesehenen Abwärtstrend bei den US-Technologiewerten hätte nach wie vor der Zusammenbruch des Warenhauses Sogo im Juli die Stimmung belastet, hiess es.

Unter den Marktschwergewichten fielen Toshiba 4,96 % auf 900 Yen und NEC 4,63 % auf 2780 Yen ab. Seit 4. Juli haben Thosiba 29 % und NEC 17 % verloren.

Die Titel des Internetinvestors Softbank brachen 5,78 % auf 7820 Yen ein. Softbank schwächten sich seit Februar dieses Jahres um insgesamt 88 % ab.

Die Aktien von Tokyo Electron , einem Ausrüster für die Halbleiterindustrie, schlossen wegen der schwachen Vorgaben aus dem US-Halbleitersektor 4,83 % tiefer mit 11 820 Yen.

Die Kursverluste konnten durch Käufe in den traditionellen Sektoren wie Bergbau, Gummi oder Warenhäuser etwas abgeschwächt werden. Allerdings dürften diese Gewinne nur temporär sein, da die Anleger ihre Mittel in diesen sichereren Bereichen zwischenlagerten, hiess es.

Der Börsenumsatz der ersten Sektion betrug insgesamt 603,24 (Vortag 527,29) Mill. Aktien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%