Nikkei-Index unter 12 000-Punkte-Marke
Tokioter Börse schließt auf Rekordtief seit 16 Jahren

Die Tokioter Börse hat am Dienstag ihren freien Fall fortgesetzt und auf einem Rekordtief seit 16 Jahren geschlossen.

afp TOKIO. Erstmals seit Frühjahr 1985 fiel der maßgebliche Nikkei-Index aus 225 führenden Aktienwerten unter die 12 000-Punkte-Marke: Zum Handelsschluss verbuchte die fernöstliche Leitbörse einen Verlust von 351,67 Zählern oder 2,9 % und schloss beim Stand von 11.819,70 Punkten. Für die andauernde Talfahrt machten Börsenhändler die negative Vorgabe an der US-Technologiebörse Nasdaq verantwortlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%