Nikkei legt moderat zu
Tokioter Börse dreht nach Koizumi-Wahl ins Plus

Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Dienstag nach der Wahl des früheren japanische Gesundheitsminister Junichiro Koizumi zum neuen Vorsitzenden der Regierungspartei LDP kurz vor Handelsende positives Terrain erreicht. Der Nikkei-225-Index schloss mit 13 757,3 Punkten 0,31 % im Plus.

dpa/rtr TOKIO. Der Handel in Tokio war zunächst schwach gestartet. Nach der Wahl des Politikers, der umfangreiche Wirtschaftsreformen auf seine Fahnen geschrieben hat, baute die Börse zunächst ihre Verluste ab und erreichte knapp die Gewinnzone. Koizumi will die jährliche Neuverschuldung des Staates drosseln und die Finanzmarktreformen beschleunigen.

Zuvor hatten schwache US-Vorgaben und eine Nachricht des japanischen Mobilfunkanbieters NTT Docomo auf dem Marktgeschehen gelastet. Das Unternehmen hatte angekündigt, die Einführung der UMTS-Technik um mehrere Monate zu verschieben. NTT hatte den Aufschub damit begründet, dass weitere Tests notwendig seien, um die vollständige Stabilität der Netzwerke zu gewährleisten. Die Technik soll nun Anfang Oktober, und nicht wie bislang angekündigt Ende Mai, eingeführt werden. ursprünglich "Die Investoren mögen die Neuigkeiten (bei NTT) nicht. Das Geschäft rund um den Mobilfunk gehört derzeit zu dem am rasantesten wachsenden Bereichen in Japan", kommentierte Tsuyoshi Segawa von Shinko Securities den Kursverlust und die Auswirkungen der Ankündigung auf den gesamten Technologiesektor. So gaben neben NTT auch Matsushita Communication und NEC nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%