Nikkei leicht gestiegen
Japan-Aktien meist im Aufwind

Die Börse in Tokio hat am Donnerstag fester geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Aktienwerte näherte sich wieder der Widerstandsmarke bei 12 000 Zählern.

Reuters TOKIO. Die Börse in Tokio hat am Donnerstag bei wachsender Konjunkturzuversicht erneut fester geschlossen. Vor allem Aktien der von der Inlandsnachfrage abhängigen Unternehmen und der Banken legten zu, während die Papiere der exportorientierten Autohersteller wegen der jüngsten Aufwertung der japanischen Währung nachgaben.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss 0,15 Prozent oder 17,87 Punkte fester bei 11 979,85 Zähler. Das war der höchste Stand seit dem 8. August. Der Index war zuvor zeitweise über die psychologisch wichtige Marke von 12 000 Punkten geklettert. Die 12 000-Punkte-Marke beim Nikkei sei seit längerem eine grosse Hürde für den Markt, sagte Analyst Kazunori Jinnai von Daiwa SMBC. Daher sei es normal, dass es für einen anhaltenden Sprung darüber Zeit brauche. "Die Aktien werden aber generell bis zur Veröffentlichung der Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Aufwind bleiben." Die japanischen BIP-Daten für die ersten drei Monate dieses Jahres werden am 7. Juni veröffentlicht und Analysten rechnen erstmals seit drei Quartalen wieder mit einem Wachstum.

Unter den festeren Banken stiegen UFJ Holdings Inc mehr als sechs Prozent. Auch Mizuho Holdings waren fester. Die Aufwertungstendenz des Yen hielt Automobil-Werte und Technologieaktien unter Druck. So verloren die Aktien des zweitgrössten japanischen Autobauers Honda mehr als 3,5 Prozent. Canon Inc gaben 3,5 Prozent nach. 1,35 Milliarden Aktien wechselten die Hand. Das war das höchste Volumen seit fast drei Monaten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%