Nintendo-Chef gegen Verteufelung von Medien
Qualitätssiegel für junge Internet-Surfer

Der Spiele-Hersteller Nintendo hat sich in der Debatte um Kinder und Gewalt gegen die Verteufelung der neuen Medien ausgesprochen. "Jede Medienentwicklung können und sollten wir nicht beeinflussen", sagte der Geschäftsführer von Nintendo Deutschland, Axel Herr, am Donnerstag auf dem Thüringer Mediensymposium in Erfurt.

HB/dpa ERFURT. Der Chef des Musiksenders Viva, Dieter Gorny, betonte in der Diskussion die Rolle der Eltern und warnte vor Reizüberflutung von Kindern. Die evangelische und katholische Kirche, der ARD/ZDF - Kinderkanal und die Stadt Erfurt gründeten den "Erfurter Netcode", ein Qualitätssiegel für junge Surfer im Internet.

Das neue Qualitätssiegel soll junge Netzbesucher künftig vor Gewalt im Internet schützen. "Das Internet birgt für Kinder ein Risiko", sagte Kinderkanal-Geschäftsführer Frank Beckmann. Mit dem Siegel sollen Kinderseiten ausgezeichnet werden, die die Jugendschutzbestimmungen beachten, Kindern Sicherheit bieten, mit Themen wie Drogen kritisch umgehen sowie Inhalt und Werbung klar trennen. Das Massaker am Erfurter Gutenberg-Gymnasium, bei dem ein ehemaliger Schüler Ende April 16 Menschen und sich selbst umbrachte, hatte zu einer Verschärfung des Jugendschutzgesetzes geführt. Die Vorsitzende der Kinderkommission des Bundestags, Ingrid Fischbach (CDU), forderte europaweit gleiche Rahmenbedingungen für den Schutz.

Der Kinderpsychologe Wolfgang Bergmann aus Hannover sieht ein großes Problem bei Kindern wegen zunehmender Gewalt. Jedes fünfte Grundschulkind nehme Psychopharmaka, sagte er in der Diskussion. Es sei aber zu einfach, nur Medien verantwortlich zu machen. Er forderte wie Gorny eine stärkere Öffnung der Schulen für Medien. Nintendo - Geschäftsführer Herr räumte ein, dass in seinen Spielen auch geschossen werde. Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) habe bisher aber kein Nintendo-Produkt auf den Index genommen. Die Rolle der Kinder für Medien steht im Mittelpunkt des zweitägigen Symposiums.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%