Archiv
Nissan mit praktisch unverändertem Nettogewinn im ersten Halbjahr

Der japanische Renault -Partner Nissan hat in seinem ersten Halbjahr den Nettogewinn nur geringfühig steigern können. Der Gewinn sei 0,5 Prozent auf 238,8 Mrd. Yen (1,76 Mrd. Euro) gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

dpa-afx TOKIO. Der japanische Renault-Partner Nissan hat in seinem ersten Halbjahr den Nettogewinn nur geringfühig steigern können. Der Gewinn sei 0,5 Prozent auf 238,8 Mrd. Yen (1,76 Mrd. Euro) gestiegen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Nissan zählt neben Toyota zu den weltweit profitabelsten Autoherstellern.

Während in Japan der Absatz um 4,9 Prozent zurückging, steigerte Nissan die Verkaufszahlen in den USA (+16,6 Prozent) und in Europa (+6,6) deutlich, teilte der zweitgrößte japanische Autobauer am Freitag in Tokio mit.

Weltweit stieg der Nissan-Absatz zwischen April und September um 8,8 Prozent auf 1,6 Mill. Fahrzeuge, in China wurden 84 000 Autos verkauft.

Der Konzern bestätigte seinen Ausblick für das im März 2005 endende Geschäftsjahr. Der Nettogewinn soll 510 Mrd. Yen (3,77 Mrd Euro) erreichen, der Umsatz um zehn Prozent auf 8,176 Billionen Yen zulegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%