Nixdorf verkauft Beteiligung
Handelsblatt erhöht Anteil an n-tv

Die zu Holtzbrinck gehörende Verlagsgruppe Handelsblatt, Düsseldorf, baut ihr Engagement bei dem Nachrichten- und Wirtschaftssender n-tv, Berlin, aus.

HB Düsseldorf. Der Anteil werde von 28,49 % auf 47,33 % erhöht, teilte die Verlagsgruppe am Samstag mit. Damit sei sie neben CNN (25,52 %) und Time Warner (24,27 %), die beide zum Medienkonzern AOL gehören, größter Anteilseigner bei n-tv. Hierzu erwirbt die Verlagsgruppe eigenen Angaben zufolge mit Wirkung zum Jahresende 2001 18,84 % der Anteile des Fernsehsenders, die bisher von der Familie Nixdorf gehalten wurden. Für die Anteilsaufstockung sei die Genehmigung durch die Landesmedienanstalt Berlin/ Brandenburg nötig.

In den vergangenen Monaten hat n-tv nach Angaben der Verlagsgruppe seine Reichweiten gesteigert und im zweiten Halbjahr 2001 mit einer täglichen Beteiligung von bis zu 6,6 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von bis zu 1,3 % die höchsten Quoten seit der Gründung im Jahr 1992 erreicht. Damit sei n-tv Deutschlands führender News-Sender. Die Verlagsgruppe habe Formate wie Telebörse und Handelsblatt Ticker in den Sender eingebracht. Produziert würde diese von TV Media, einem Joint Venture der Verlagsgruppe mit n-tv.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%