Noch Chance auf Gesamtsieg: Uhrmann: "Habe kein Problem, die dritte Kraft zu sein"

Noch Chance auf Gesamtsieg
Uhrmann: "Habe kein Problem, die dritte Kraft zu sein"

Noch steht der Skispringer Michael Uhrmann im Schatten von Sven Hannawald und Martin Schmitt. Dies stört den 25-jährigen aber nicht. Mit seinem guten Abschneiden bei der ersten Hälfte der diesjährigen Vierschanzentournee ist sein Bekanntsgrad indes gestiegen.

HB BERLIN. Der deutsche Skispringer Michael Uhrmann liegt nach der Hälfte der Vierschanzentournee auf Rang vier der Gesamtwertung und damit - im Gegensatz zu Sven Hannawald und Martin Schmitt - neben dem zweiten Deutschen Georg Späth noch auf aussichtsreicher Position für einen Sieg der gesamten Tournee. Uhrmann steht noch immer im Schatten von Hannawald und Schmitt, doch das stört ihn nicht: «Ich habe kein Problem damit, hinter Hannawald und Schmitt die dritte Kraft zu sein. Ich bin nicht unzufrieden mit meiner Rolle», sagte der 25-Jährige der «Netzeitung».

«Allerdings wird immer gesagt: Hannawald und Schmitt und dann die anderen Sechs. Die haben keinen Namen. Das ist das Einzige, was nervt», ergänzte der Skispringer. Auch von einem Machtwechsel innerhalb des Teams möchte Uhrmann nicht reden: «Sven und Martin haben mit ihren Erfolgen uns so viel ermöglicht. Da ist es normal, dass sie einen gewissen Status haben.»

Dabei war Uhrmann als Junior selbst auf dem Erfolgsweg. Aber zwei schlechte Winter sowie ein schwerer Sturz 1998 in Oberhof warfen den Bundesgrenzschutzbeamten immer wieder zurück. Dem damaligen Bundestrainer Reinhard Heß und seinem Assistenten Wolfgang Steiert habe er viel zu verdanken. Die beiden hätten ihn zwei oder drei Jahre mitgezogen, «obwohl die Leistung nicht da war». «Dank ihnen bin ich Weltmeister und Olympiasieger», sagte Uhrmann.

Durch seine guten Leistungen zu Beginn der Vierschanzentournee rückt er nun immer mehr in den Mittelpunkt. Uhrmann gibt sich aber bescheiden: «Ich hatte schon öfters solche Sprünge. Doch jetzt werden sie mehr beachtet als bei irgendeinem Nachtspringen in Skandinavien», sagte er der «Netzeitung».

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%