Noch keine endgültige Entscheidung
Bosch plant Fusion zweier japanischer Sparten

Die Robert Bosch GmbH will einem Zeitungsbericht zufolge zwei japanische Sparten bis Mitte 2002 fusionieren.

Reuters TOKIO. Der Elektronikkonzern wolle die Bosch Automotive Systems Corp und die Bosch-Automotive Bosch-Tochter Braking Systems Co Ltd zusammenlegen, schreibt die japanische Tageszeitung "Nihon Keizai Shimbun" in ihrer Mittwochsausgabe.

Bosch Automotive und Bosch Braking teilten in einer gemeinsamen Presseerklärung mit, man ziehe die Integration in Betracht, sei aber noch nicht zu einer endgültigen Entscheidung gelangt.

Das fusionierte Unternehmen würde zu den größten Herstellern von Automobilteilen in Japan hinter den mit Toyota Motor Corp verbundenen Unternehmen Denso Corp und Aisin Seiki Co Ltd sowie dem mit Nissan Motor Corp verbundenen Unternehmen Calsonic Kansei Corp zählen. Bosch Automotive hatte dem Bericht zufolge in den vergangenen drei Jahren einen Verlust verbucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%