Noch offene Stellen im Internet
Mehr Jobs bei den großen Firmen

Trotz der desaströsen Lage auf dem Arbeitsmarkt suchen viele Firmen händeringend nach qualifizierten Arbeitskräften. Dabei setzen sie zunehmend auf eigene Stellenanzeigen in Jobbörsen oder auf ihren Homepages im Internet, den Arbeitsämtern hingegen werden viele offene Stellen gar nicht gemeldet.

Das Markforschungsunternehmen Wimmex hat eine Suchmaschine entwickelt, die Stellenangebote im weltweiten Netz ausfindig macht und auswertet. Ergebnis: Während 90 Prozent der Top-100-Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über 5,6 Mrd. Euro offene Stellen auf ihrer Homepage ausweisen, liegt der Anteil bei Unternehmen mit einem geringeren Umsatz deutlich niedriger.

Auch bei den Branchen gibt es Unterschiede: Während alle betrachteten Versicherungsunternehmen auf ihrer Homepage nach Kandidaten für die Besetzung von offenen Stellen suchen, schreiben bei den Banken nur 69 Prozent Stellen aus.

Lesen Sie mehr unter www.wiwo.de/wimmex.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%