NOK-Präsidiumssitzung in Berlin
Streit um Steinbachs Alleingänge wird verschoben

Die Mitglieder des Bundespräsidiums werden sich eine große Abrechnung mit NOK-Chef Klaus Steinbach bei der Vorstandssitzung in Berlin verkneifen. Dabei schwelt hinter den Kullissen die Kritik.

HB HAMBURG. Vor allem der Vizepräsident des Deutschen Sportbundes (DSB), Ulrich Feldhoff, ist mit Steinbachs Entscheidungen nicht zufrieden. Er halte das Vorgehen des NOK-Chefs für "irritierend", sagt Feldhoff. Seine Kritik zielt auf einen Vorstoß des ehemaligen Meisterschwimmers Steinbach, im NOK ohne Abstimmung mit dem DSB und den Verbänden eine Leistungssportabteilung etablieren zu wollen. Das wird von der DSB-Spitze intern als "ein erneuter Alleingang" des NOK-Präsidenten bewertet, der die Kooperation der beiden Dachverbände gefährdet und die Grundsatzfrage der Zuständigkeit für den deutschen Hochleistungssport neu aufwirft. Bisher tragen NOK und DSB gemeinsam den Bereich Leistungssport (BL), dessen Vorsitzender Ulrich Feldhoff ist.

Stein des Anstoßes ist die von Steinbach veranlasste Ausschreibung einer Planstelle Abteilungsleiter Leistungssport im NOK. "Das hat uns völlig überrascht", sagt Feldhoff, der auch dem NOK-Präsidium angehört. "Wenn es neue Überlegungen gibt, dann muss man zumindest vorher darüber sprechen. Wer einen Abteilungsleiter für den Leistungssport will, der plant ja wohl auch eine Abteilung mit Mitarbeitern."

Trotzdem wird Feldhoff offenbar nicht die Absetzung Steinbachs fordern. "Das Dümmste, was wir uns zum jetzigen Zeitpunkt erlauben können, wäre, wenn wir uns in einer Personaldiskussion zerfleischen würden", sagt der DSB-Vizechef.

Seite 1:

Streit um Steinbachs Alleingänge wird verschoben

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%