NOK trifft Entscheidung im April 2003
Vogts wirbt für Olympische Spiele in NRW

Der frühere deutsche und heutige schottische Fußball-Nationaltrainer Berti Vogts wirbt für Olympische Sommerspiele 2012 an Rhein und Ruhr.

ddp DÜSSELDORF/KÖLN. Vogts habe NRW-Sportminister Michael Vesper (Grüne) seine Zusage gegeben, teilte die Düsseldorf Rhein-Ruhr 2012 GmbH am Dienstag mit. Vesper begrüßte das Engagement des früheren Spitzensportlers, der als Spieler mit seinem Heimatverein Borussia Mönchengladbach fünfmal den deutschen Meistertitel gewann und 1974 Weltmeister mit der deutschen Nationalelf war.

"Diese Region zeichnet sich durch Vielfalt, sportliche Tradition und eine riesige Begeisterung für den Sport aus", begründete Vogts seine Entscheidung. Die Menschen in dieser Region hätten das «Herz am richtigen Fleck», seien weltoffen und könnten daher hervorragende Gastgeber von Olympischen Spielen sein.

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt tritt im innerdeutschen Rennen gegen Frankfurt/Main, Hamburg, Leipzig und Stuttgart an. Das nationale olympische Komitee will seine Entscheidung im April 2003 treffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%