Archiv
Nokia: Aussichten revidiert

Der weltgrößte Hersteller von Funktelefonen revidiert die Wachstumsprognosen erneut nach unten.

In diesem Jahr sollen branchenweit lediglich zwischen 450 bis 500 Millionen Funktelefone verkauft werden. Bisher lagen die Prognosen in einer Spanne von 500 bis 550 Millionen Stück. Der Umsatz wird in Anbetracht des nachlassenden Wachtums im ersten Quartal um lediglich 20 Prozent steigen, teilte das Management vor der New Yorker Börseneröffnung mit. Die ursprünglichen Erwartungen werden damit um 5 bis 10 Prozent verfehlt. Der Ertrag wird mit voraussichtlich 0,19 Euro unverändert ausfallen. Die Aktie tendierte vorbörslich trotz der Warnung freundlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%