Nokia erreicht Ziele
Nokia setzen nach Quartalsprognose zum Höhenflug an

Die Aktien des finnischen Telekom-Ausrüsters Nokia Oy haben am Dienstag nach Bestätigung der Gewinnprognosen für das vierte Quartal kräftig zugelegt.

dpa-afx FRANKFURT. Zu Handelsbeginn noch deutlich schwächer gehandelt, setzten die Papiere direkt nach der Unternehmensmitteilung zum Höhenflug an. Bis 11.50 Uhr notierten Nokia bei 28,35 Euro, ein Plus von 3,35 Prozent. Der finnische Aktienindex Hex stieg gleichzeitig um 2,15 Prozent auf 8 673,27 Zähler.

Händler erklärten den rasanten Anstieg "natürlich mit dem Ausblick der Finnen". Nokia hatte am Vormittag mitgeteilt, dass Umsatz- und Gewinnentwicklung im vierten Quartal im Plan sind. Der Gewinn pro Aktie werde in einer Spanne von 0,18 bis 0,20 Euro ausfallen, hieß es. Zum Umsatz wurden zwar keine Details mitgeteilt, Konzernchef Jorma Ollila hatte aber bereits Ende November ein Umsatzwachstum von 25 bis 35 Prozent für das vierte Quartal angekündigt.

Vor allem wegen der Korrektur von Absatzprognosen für das vierte Quartal nach unten waren die Nokia-Aktienkurse im November noch leicht gesunken. Der Konzern hatte unter anderem erklärt, die gesteckten Ziele für das letzte Quartal zwar zu erreichen. Insgesamt rechne man aber nur noch mit dem Absatz von 380 statt früher 390 Millionen Handys weltweit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%