Nokia-Gewinnwarnung ist von den Märkten verarbeitet
Nach turbulenter Eröffnung notieren Nemax-Titel fester

Im Mittelpunkt steht heute die Hauptversammlung von Intershop. Die Aktie kann zu Handelsbeginn leicht zulegen. Deutsche Börse weist Nemax-Indizes kurzfristig falsch aus

dpa-afx FRANKFURT. Der Frankfurter Neue Markt hat am Mittwoch nach einer sehr festen Eröffnung in den ersten Handelsminuten ins Minus gedreht, um kurz darauf wieder zuzulegen. Bis 9.20 Uhr gewann der Nemax 50 1,05 % auf 1 595,23 Zähler. Der Nemax All-Share verbuchte ein Plus von 1,06 % auf 1 668,48 Punkte.

Zu Handelsbeginn gab es zudem Verwirrung, weil die Deutsche Börse die Nemax-Indizes kurzfristig falsch ausgewiesen hatte. (Siehe: Nemax-Indizes zu Handelsbeginn nicht korrekt)

Die Börsen in New York waren am Dienstag gut behauptet aus dem Handel gegangen. Die Gewinnwarnung des finnischen Herstellers von Mobiltelefonen Nokia habe zwar zwischenzeitlich den Markt ins Minus rutschen lassen, jedoch hätten Schnäppchenjäger die Möglichkeit zum Kauf genutzt und den Index wieder ins Plus gebracht, hieß es im Handel. Für Euphorie sei es jedoch noch zu früh. "Wir erwarten weitere Gewinnwarnungen in den nächsten Tagen", sagte Larry Rice von Josephtal, Lyons & Ross.

Intershop-Vorstand muss sich heute rechtfertigen

Die Aktionäre von Intershop kommen heute zur Hauptversammlung des Unternehmens in Hamburg zusammen. Vor dem Hintergrund des drastischen Kursverfalls der Aktie um mehr als 90 Prozent ist mit heftiger Kritik der Aktionäre und der Aktionärsvereinigungen am Vorstand zu rechnen. Das Management dagegen signalisiert bereits wieder Optimismus und kündigte die Rückkehr in die Gewinnzone bis zum Ende des Jahres an. Intershop legen 2,19 % auf 4,20 Euro zu.

Der Internet-Anbieter freenet.de hat zusammen mit der Orion Holding International GmbH und der Audiofon GmbH eine neue Internet-Unternehmung, die Fundorado GmbH - gegründet. Ziel ist der Aufbau eines gebührenpflichtigen Internet-Portals im umsatzstarken Erotik-Sektor. freenet verbesserten sich um 4,88 % auf 17,20 Euro.

Die Mania Technologie AG hat mit der Vogt electronic Fuba GmbH, den fünftgrößten Leiterplattenherstellers Europas, als Schlüsselkunden für ihre europäischen Outsourcing-Dienstleistungen gewonnen. Vogt electronic Fuba GmbH ist eine Tochtergesellschaft der im Smax notierten Vogt electronic AG. Mania gewannen 7,04 % auf 10,49 Euro zu.

Lila Logistik stockt Beteiligung auf

Müller - Die lila Logistik AG hat ihre Beteiligung an der TKS Unternehmensberatung und Industrieplanung GmbH, Eningen, von 19 % auf 51 % erhöht. Müller notieren unverändert mit 6,79 Euro.

Die Cybernet Internet Services International Inc hat Arthur Andersen Corporate Finance als Berater bei der finanziellen Restrukturierung und der Auswahl von strategischen Partnerschaften beauftragt. Cybernet stiegen um 4,46% auf 1,17 Euro.

Die Norddeutsche Landesbank ist nicht mehr Designated Sponsor der mb Software AG. Wie der Anbieter für Bau- und Architektursoftware am Mittwoch in Hameln mitteilte, ist der Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen mit Ablauf des 11. Juni aufgelöst worden. Die mb Software hat eigenen Angaben zufolge mit der Lang & Schwarz Financial Services GmbH einen neuen Designated Sponsor gefunden. mb notieren mit 5,88 % im Plus auf 2,70 Euro.

Funkwerk will die Automobilhersteller beliefern

Die Funkwerk AG führt nach eigenen Angaben "sehr konkrete Gespräche" mit Daimler-Chrysler, BMW, Audi und Volkswagen über die Belieferung der Autohersteller mit der von dem Unternehmen entwickelten "KomBox". Derzeit werde in Arbeitsgruppen über technische Fragen diskutiert. In den kommenden Monaten seien Ergebnisse zu erwarten, kündigte der IR-Verantwortliche Thomas Lippich am Mittwoch an. Funkwerk verbessern sich um 2,37% auf 35,00 Euro.

Die Aktie der World of Medicine AG notierte nach ihrem heutigen Börsenstart mit 10,35 Euro bereits unter dem ersten Kurs von 10,90 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%