Archiv
Nord LB-Ergebnis blieb unter dem Vorjahreswert

Die Bank teilte mit, ihr Betriebsergebnis vor Risikovorsorge und Bewertung sei um 1,6 % hinter dem Vorjahreswert zurück geblieben.

Reuters PRAG. Die Norddeutsche Landesbank (Nord LB) ist mit ihrem Ergebnis in den ersten acht Monaten des Jahres leicht unter dem Vorjahr geblieben. Die Bank teilte am Montag am Rande der IWF-Jahrestagung in Prag mit, ihr Betriebsergebnis vor Risikovorsorge und Bewertung sei mit 335,8 (341,1) Mill. Euro um 1,6 % hinter dem Vorjahreswert zurück geblieben. Ohne die Sondereffekte aus dem Verkauf von Anteilen der DEKA/DGZ und der Deutschen Leasing, die das Vorjahresergebnis verbessert hatten, erwarte die Bank für das Gesamtjahr "ein nahezu gleiches Ergebnis".

Der Zinsüberschuss des Nord LB-Konzerns war in den ersten acht Monaten um 1,6 % auf 702,7 (691,7) Mill. Euro und der Provisionsüberschuss um 4,6 % auf 117,4 (112,2) Mill. Euro angewachsen. Zugleich war das Ergebnis aus Finanzgeschäften um 8,4 % auf 50,1 (46,2) Mill. Euro hochgefahren worden. Der Verwaltungsaufwand fiel mit 554,7 (535,8) Mill. Euro um 3,5 % höher aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%