Nordfront wird versetzt: Kurden: Letzte Verteidigungslinie Iraks vor Mossul gefallen

Nordfront wird versetzt
Kurden: Letzte Verteidigungslinie Iraks vor Mossul gefallen

US-Truppen und verbündete kurdische Kämpfer haben nach kurdischen Angaben einen strategisch wichtigen Berg nahe Mossul eingenommen, die Iraks Streitkräften zur Verteidigung der Ölförderstadt diente.

Reuters SALAHUDDIN. Damit sei die letzte Verteidigungslinie um die Stadt gefallen, sagte am Mittwoch Hoschijar Sebari, ein politischer Berater des Kurdenanführers Massud Barsani. Das Gebiet um die Stadt Mossul sei seit Ausbruch des Krieges von den Irakern heftig verteidigt worden. "Aus unserer Sicht ist das der bislang wichtigste (Gelände-)Gewinn an der Nordfront", sagte Sebari vor Reportern.

Kurdische Kämpfer hatten am Sonntag die Einnahme der Stadt Ain Sifni gemeldet, die rund 45 Kilometer nordöstlich von Mossul liegt. Die USA haben eine kleine Truppe in den Nordirak verlegt, die mit Hilfe kurdischer Kämpfer eine zweite Front im Irak-Krieg aufbauen soll. Am Wochenende waren US-Einheiten und kurdische Kämpfer auf die Ölstädte Mossul und Kirkuk vorgerückt. Barsani ist der Chef der vom Westen unterstützten Demokratischen Partei Kurdistans (DPK).

Der überwiegend kurdische Norden Iraks ist seit dem ersten Irak-Krieg 1991 faktisch autonom. Kurdische Kämpfer waren vor einigen Wochen nach Süden vorgestoßen, als sich irakische Soldaten zurückzogen. Die benachbarte Türkei befürchtet die Entstehung eines unabhängigen Kurdenstaates in der ölreichen Region, der bei der kurdischen Minderheit im eigenen Land Begehrlichkeiten wecken könnte. Die USA und Großbritannien haben dagegen erklärt, dass der Nachkriegsirak nicht in Teilstaaten aufgeteilt werden soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%