Archiv
Northrop Grumman: Keine böse Enttäuschung

Der Rüstungskonzern Northrop Grumman wird die Ertrags- und Umsatzprognosen für 2001 einhalten, teilte Vorstand Kent Kresa bei seinem Besuch an der New York Stock Exchange mit.

Während der Umsatz bei rund 13 Milliarden Dollar liegen soll, sei mit einem Ertrag in der Spanne von 5,80 bis 5,95 Dollar pro Aktie zu rechnen. Dank einer robusten Nachfrage und der Übernahme des Flugzeugträger- und U-Boot-Herstellers Newport News Shipbuilding werde der Umsatz in 2002 auf 18 Milliarden und 2003 auf 20 Milliarden Dollar steigen. Nach einem Ertrag pro Aktie von 6,60 bis 7,10 Dollar in 2002 sei ebenfalls in 2003 mit Ertragszuwächsen im zweistelligen Prozentbereich zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%