Norwegen macht das Rennen
Deutschland Skilangläuferinnen schrammen beim Weltcup am Sieg vorbei

Deutschlands Skilangläuferinnen haben beim Weltcup in Beitostölen den Sieg in der 4x5-Kilometer-Staffel um eine Zehntelsekunde verpasst. Nur Norwegen war schneller.

HB BERLIN. Deutschlands Skilangläuferinnen sind beim Weltcup in Beitostölen knapp am Sieg in der 4x5-Kilometer-Staffel vorbeigelaufen. Am Ende fehlte eine Zehntelsekunde.

Im Zielsprint lag die Norwegerin Marit Björgen eine halbe Skilänge vor Weltmeisterin Claudia Künzel (Oberwiesenthal). Zuvor waren die Weltmeisterinnen Evi Sachenbacher (Reit im Winkl) und Manuela Henkel (Oberhof) sowie Neuling Stefanie Böhler (Ibach) gelaufen. Auf Platz drei kam Russland mit 42,0 Sekunden Rückstand.

Am Vortag hatten Künzel (10 km) und Weltmeister Axel Teichmann (Lobenstein/15 km) jeweils Platz drei in den Einzelrennen belegt. Der Weltcup wird mit dem Herren-Staffelrennen abgeschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%