Archiv
Norwegische Regierung ordnet Ende des Streiks in der Ölindustrie an

OSLO (dpa-AFX) - Die norwegische Regierung wird einen Ende des Streiks in der Ölindustrie anordnen. Der Arbeitskampf könnte einen vollständigen Produktionsausfall des weltweit drittgrößten Ölexporteurs verursachen, hieß es am Freitag als Begründung der Regierungsentscheidung.

OSLO (dpa-AFX) - Die norwegische Regierung wird einen Ende des Streiks in der Ölindustrie anordnen. Der Arbeitskampf könnte einen vollständigen Produktionsausfall des weltweit drittgrößten Ölexporteurs verursachen, hieß es am Freitag als Begründung der Regierungsentscheidung.

Am Donnerstag hatten die Arbeitgeber gedroht, ab Montag die gesamte Belegschaft auszusperren. Seit Freitag vergangener Woche streiken die Ölarbeiter für Änderungen der Altervorsorge und der Arbeitsbedingungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%